Biografie

In den 70gern kam ich zur Welt. VW Bus mit Gardienchen, Sex, Drugs and Rock’n’ Roll. Eine Geburt von: "es lebe die Freiheit und eine neue Form der Rebellion...!?"

Es lebe die Freiheit...? ...und sie machten sich auf, die Hippie`s. Hinterm Ohr einen Joint, die Hose bunt und der innere Schrei folgt Woodstock. Frei, FREI wollten wir alle sein...!!!! Antiautoritär, autonom, i love you all...HipHip Hippie hurrah :-)

     ...und Heute??? 

bin ich Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Was bleibt sind Erinnerungen, zeitlos und bunt.

  • 2009 begann ich meine Ausbildung zur Heilpraktikerin (Psychotherapie) in Karlsruhe. Begleitet und ausgebildet wurde ich mit viel Herz und Professionalität von Dr. phil. Silke Linder, die mich parallel auch in der Gestalttherapie (200 Unterrichtsstunden) sowie in der systemischen Familientherapie (180 Unterrichtsstunden) ausgebildet hat. Hier erlebte, liebte und lernte ich die heilsame Wirkungsweise der Gestalttherapie, ganz besonders in Verbindung mit Märchen.
  • 2011 zog ich von Karlsruhe nach Essen, legte nach einem Jahr ankommen,
  • 2012 die Überprüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie vor dem Essener Gesundheitsamt sehr erfolgreich ab.

 

Mit großer Freude und Leidenschaft praktiziere ich jetzt in dem wunderschönen Schloss Schellenberg, umgeben von wundervollen, märchenhaften Wald und einem zauberhaften Schlossgarten. Mit Empathie, Humor, zuzüglich einer guten Portion Freude an meiner Arbeit, vermittele ich Kraft und Halt im Inneren zu finden, zu führen - in scheinbar schwierigen Lebensphasen. 


Fortbildungen

Parallel zu meiner therapeutischen Ausbildung, erweiterte ich meine Fähigkeiten durch Seminare wie:

Garten Eden, Heilkraft der Natur, Heilkäuter, Naturheilkunde
  • Hypnotherapie
  • EMDR
  • lösungsorientierte Kurztherapie
  • Coaching
  • Gesprächstherapie nach Rogers
  • Märchentherapie und Psychodrama
  • Ausbildung zur Lachyogaleiterin
  • Psychodrama
  • Familienaufstellungen
  • Supervision
  • Meditation
  • Trauma

Ausbildung zur Lachyogaleiterin

Während meiner Ausbildungszeit rutschte ich durch Zufall bei einem Waldspaziergang spontan ins Lachyoga-Vergnügen. In einem von Touristen guten besuchtem Heidelberger Wald, wurde ich von einer Gruppe Yogis als frierend wahrgenommen - was auch stimmte! Deshalb fühlten sie sich unaufgefordert aufgefordert mir eine Lachdusche zu verpassen. Mir wurde warm und die Röte vor Scham stand mir noch lange Zeit ins Gesicht. Es war ja sooo peinlich!!!! Diese Erfahrung von anfänglich künstlichen und peinlichem, in echtes Lachen, hatte den wundervollen Nachhall, dem Leben lächelnd und aufgeschlossener zu begegnen. Von da ab bestanden meine Wochenenden aus Lachyoga. Zwischen großem Lernstoff und Prüfungsstress war dies die schnellste und schönste Möglichkeit aus dem Kopf zur totalen Entspannung. Ein Zertifikat erwarb ich mit großer Freude in Ludwigshafen von einer Schülerin von Dr. Madan Kataria, dem Papa des Lachyogas.

Mein Glücksfinderinterview im Unperfekthaus Essen

Glückssuche, der Sinn des Lebens

Hier finden sie ein Interview, ein Gespräch über mein Leben, beziehungsweise, mein nicht-Leben.... Über Krankheit, Verlust, Angst, Sicherheitsdenken, Traumatische Erfahrungen, Neurosen, Tod, Trauer, Hoffnung, Erkenntnis, Familienkonflikte, Bewusstsein, Sucht, Verantwortung aber vor allem Liebe, - Selbstliebe und die damit verbundene Liebe zum Leben!

 

Anfang des Jahres 2018 lud mich Andreas Gregori (Glücksfinder) zu einem seiner schönen Interviews im Unperfekthaus in Essen ein:

 

"Am Glückfinder Tag in Essen 2018 durfte ich mit Bianca Oesterheld sprechen.

Ein sehr schönes Glückfinder Interview mit einer tollen Frau! Danke liebe Bianca!" mehr >>

Praxiseröffnung

Seit 2012 arbeite ich sehr erfolgreich in eigener Praxis, vor allem durch Weiterempfehlung .

Im April 2017 zog ich in das Schloss Schellenberg.
An diesem wunderschönen Ort, ist Psychotherapie sowohl in der Natur, als auch im Schloss, ein ganz besonderes Geschenk.