Die Brennnessel

Meinen liebsten und ältesten Wunderkraut.
Es brennt die Haut vom zarten Kraut,
so hat‘s die Natur wohl gewollt.
Bei Müdigkeit wirst du schnell wach,
Erschöpfung weicht von ihrem Platz,
wenn du es wagst von ihr zu kosten,
im Salat oder als Tee,
pflegt es Leber, Galle und auch Haut.

Zusammen mit Zaubernuss, Blutwurz und getrockneter Heidelbeere,
kommt es selbst Krankheiten wie dem Morbus Chron in die Quere.

Süßholz, Weihrauch, sowie Nachtkerzenoel sagen vielen Entzündungen Lebewohl

Myrrhe für Colitis mit Brennnessel als  Trank
so hinterlässt Natur, eine heilende Spur.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0