· 

Resilienz

Wenn du dir ein Bewusstsein schaffst,
in dem alles einen Sinn hat,
folge deinen Tränen,
auch den ungeweinten.
Geligt dir Nähe,
nimm dir Zeit zu trauen.

Begrabe es auf deinem Weg der Zeit
So heilt Zeit Wunden
Lasse deinen Ballast zu Kompost reifen

So der Kompost deiner Vergangenheit
der Dünger deines Weges ist
dünge ihn aus deinem Reich von Erfahrungen

Dünkt es dir nach Freiheit,
dann versäume nicht den Blick
auf die Schönheit deines neu aufgekeimten Weges
mit neu entfachten Knospen deines Gartens.

Wirst du Blick und Gehör hierfür schulen,
brauchst du kein Medizinstudium um zu heilen

 >>Bianca Oesterheld<<